XV. Europakongress der EuBV vom 24. bis 26. Oktober 2007 in Prag

"Bausparen – mit Sicherheit zum Wohneigentum"

Donnerstag, 25. Oktober 2007

Eröffnung
Prof. Dr. Klaus Töpfer, ehemaliger Unter-Generalsekretär der Vereinten Nationen und Exekutivdirektor des Umweltprogramms der Vereinten Nationen (UNEP)
Rede von Prof. Dr. Töpfer

Ing. Milan Šimáček, Stellvertreter des Ministers für Finanzen, Tschechien
Rede von Herrn Ing. Šimáček

Dr. Thomas Wieser, Präsident der EuBV und Vorstandsvorsitzender der Allgemeinen Bausparkasse reg. Gen. m.b.H., Österreich
Rede von Herrn Dr. Wieser

Erste Sitzung: Inflation, Sparen, Wohneigentumsbildung
Moderation: Mag. Herbert Pfeiffer, Prvá stavebná sporiteľňa, a. s., Slowakei
Eröffnungsansprache

Prof. Dr. Hans-Hermann Francke, Universität Freiburg, Deutschland:
„Finanzierung von Wohneigentum in inflationärem Umfeld”

Marcia Cantor-Grable, Genworth Financial Inc., Großbritannien:
„Sicher ins eigene Heim - verantwortungsbewusste Lösungen für Immobilienfinanzierer”
 
Zweite Sitzung:  Riskante und weniger riskante Wohnungsbaufinanzierungen, auch unter Einbeziehung der Fremdwährungsproblematik
Moderation: Dr. Thomas Wieser, Allgemeinen Bausparkasse reg. Gen. m.b.H., Österreich

Doug Duncan, Mortgage Bankers Association of America, USA:
„Die aktuelle Situation am US-amerikanischen Hypothekenmarkt”

Hans-Joachim Dübel, Finpolconsult, Deutschland:
„Die US-Subprime-Hypothekenmarktkrise - Strukturelle Ursachen und Schlussfolgerungen für die entstehenden europäischen Hypothekenmärkte”

Kommerzialrat Manfred Kunert, Österreichische Volksbanken-AG:
„Einsatz von Fremdwährungskrediten in der Wohnungsfinanzierung am Beispiel von Österreich”

Dr. Peter Zöllner, Oesterreichische Nationalbank:
„Risiken aus Fremdwährungsfinanzierungen - speziell in Kombination mit Tilgungsträgern”
 
Dritte Sitzung:  Wohnungsbaufinanzierung im Vergleich am Beispiel von Polen und Tschechien
Moderation: Ing. Vojtěch Lukáš, Stavební spořitelna České spořitelny, Tschechien

Jacek Furga, Verband der Polnischen Banken, Polen:
„Wohnungsbaufinanzierung in Polen von der Transformation 1989/90 bis heute”

Ing. arch. Daniela Grabmüllerová, MBA, Ministerium für Regionale Entwicklung, Tschechien:
„Wohnungsbaufinanzierung in Tschechien”

Freitag, 26. Oktober 2007

Vierte Sitzung:  Demografische Aspekte
Moderation: Dr. Stefan Jokl, ifs Institut für Städtebau, Wohnungswirtschaft und Bausparwesen, Deutschland

Detlef Gerhardt, Europäische Kommission, Belgien:
„Zu erwartende demografische Veränderungen in den Ländern der EU”

Dr. Bernhard Gräf, Deutsche Bank Research, Deutschland:
„Der demografische Wandel in Deutschland – Auswirkungen und Handlungsalternativen”

Dr. Reiner Braun, empirica Gesellschaft für Struktur- und Stadtforschung mbH, Deutschland:
„Wohnwünsche der Generation 50+”
 
Fünfte Sitzung: Die Bedeutung der neuen Medien für die nächste Generation bei der Abwicklung von Bankgeschäften
Moderation: Hans-Christian Vallant, Raiffeisen stambena štedionica d.d., Kroatien

Harry Gardner, Mortgage Bankers Association of America, USA:
„E-Mortgage – der Einsatz elektronischer Dokumente zur Rationalisierung der Kreditvergabe”

Bartłomiej Wołoszyn, Hewlett Packard Poland, Polen:
„Die neuen Medien bei der Abwicklung von Bankgeschäften – die Zeit ist reif für den nächsten Schritt"
Theorie, Konzepte und Beispiele für die innovative Nutzung der neuen Medien zur Abwicklung von Geschäftsprozessen
 
Anette Rehm, Quelle Bauspar AG, Deutschland, und Mag. Andreas Fleiss, Bausparkasse der österreichischen Sparkassen AG, Österreich:
„Bankgeschäfte und Neue Medien im Jahr 2032”